Freie Energie - ein Überblick

Raum-Energie ist ein möglichst neutraler Begriff für eine neue Primärenergie. Neben Raum-Energie werden häufig die Begriffe Freie Energie, Vakuumenergie oder Nullpunkt- Energie (Zero-Point-Energy) verwendet.

Es ist bekannt, dass das vollständig materiefreie Vakuum nicht existiert. In den Weiten des Kosmos sind zumindest immer Anteile von Licht (Photonen) und Neutrinos zu erwarten. Aber geht man von einem theoretisch idealen Vakuum aus, von dem auch alle Wärmestrahlungen entfernt werden, so hat sich gezeigt, dass der Energiegehalt dieses derart evakuierten Raumes immer noch nicht Null ist

Übrig bleibt das so genannte Nullpunktfeld (Zero-Point-Field, ZPF), welches in der theoretischen Physik 1948 von Henderik Casimir vorausgesagt und 10 Jahre später von Spaarnay erstmals experimentell nachgewiesen wurde. Inzwischen sind genauere Messungen dazu bekannt. 


Dieses ZPF ist laut Harold Puthoff die Ursache, dass das elektrisch negativ geladene Elektron nicht auf den positiv geladenen Kern "stürzt". Ebenso kann der Effekt der Gravitation mit Hilfe des ZPF begründet werden. Weiter gibt Puthoff eine theoretische Möglichkeit an, dass diese Energie des Vakuums (Raumes) in Wärme ungewandelt werden kann. Mit diesem Hintergrund – der noch beliebig erweitert werden könnte – kann der Begriff Raum-Energie begründet werden. 
 

(c)www.aw-Verlag.ch